David Stromberg Violoncello

Der Cellist David Stromberg studierte an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater in der Klasse von Prof. Wolfgang Mehlhorn und am Musikinstitut Schloß Edsberg in Stockholm/Schweden in der Klasse von Prof. Frans Helmerson.

Er ergänzte die Studien durch Meisterkurse bei Boris Pergamentschikow, Ralph Kirshbaum, Dimitri Ferschtman, Wolfgang Boettcher, Siegfried Palm, und durch Kammermusikkurse bei Ralf Gothoni dem Amadeusquartett und dem Borodinquartett.

David Stromberg lebt in Hamburg und ist Solist und Kammermusiker. Ein besonderes Interesse gilt der Improvisation, die er oft in seine Konzerte integriert. Ferner tritt er regelmäßig mit Programmen auf, in denen Texte und Musik kombiniert werden (Advent – Erwartung, Andersen-Märchen). Eine CD mit Werken für Violoncello solo von Bach, Penderecki, Lutoslawski und Improvisationen ist erschienen.

David Stromberg musiziert als Gast beim Ensemble Resonanz, Hamburg und beim Ensemble Modern, Frankfurt.

Zur Navigation innerhalb dieser Website:

Bitte beachten Sie, dass die Folgeseiten intensiven Gebrauch von der Frame-Technologie machen. Als alternative Navigationsmöglichkeit können sie aber die Sitemap nutzen, um auf sämtliche Unterseiten direkt zuzugreifen.