15. und 16. April 2019

Finden Sie das Workshopthema relevant für Ihre Ausbildung und Ihre Tätigkeit als Musiker? Wenn ja, inwiefern?

Ja. Ich kann nun meine komponierten Kadenzen besser verstehen und präsentieren! Reona Kunata, Querflöte

Ich habe viele Anregungen bekommen! Shin Woo Kang, Oboe

Ja, zur Erweiterung des musikalischen Verständnisses und für die Anwendung beim Probespiel. Leonard Rathmann, Trompete

Ja! Viele Leute schreiben katastrophale Kadenzen. Aber wenn man sie gut komponieren kann, ist man wirklich ein professioneller Musiker. Ai Suzuki, Horn

Ja. Wir sollten Kadenzen für unsere Stücke selbst schreiben können und frei spielen. Cynthia Castanos

Auf jeden Fall! Man muss sich von den vielen Gedanken befreien, die uns oft zu viel beschäftigen (Fehler, Ansatz, Technik). Einfach loslassen… Niccolo Passarotto, Horn

Welchen Nutzen können Sie aus dem Kurs ziehen?

Ich kann nun selbst eine Kadenz für das Konzert schreiben. Shin Woo Kang, Oboe

Es hat mir neue Anregungen gegeben und ich bin motiviert, die Sachen, die wir gelernt haben, weiter auszuprobieren. Cynthia Castanos, Fagott

Ich dachte, eine Kadenz zu schreiben, wäre nicht für jeden möglich. Im Endeffekt ist es doch nicht so schwer. Niccolo Passarotto, Horn

Verstehen Sie komponierte Kadenzen nun besser? Können Sie komponierte Kadenzen nun besser spielen?

Ja! Alle Teilnehmer

Viel besser. Ich habe Motivation, eine eigene Kadenz zu schreiben. Ai Suzuki

Ja, ich verstehe jetzt die Struktur von Kadenzen und verstehe jetzt besser, wie ich sie interpretieren kann. Cynthia Castanos

Hat der Kurs Spaß gemacht?

Ja! Alle Teilnehmer

Sehr!! Shin Woo Kang

Ich fand es super! Niccolo Passarotto


Menü schließen
X